Deutschland ist eines der wichtigsten Zielländer für chinesische Investoren und liegt, gemessen am Kapitalstock im Ausland, insgesamt auf Platz zehn aller chinesischen Investitionsländer. Sehr große Summen flossen in den letzten Jahren vor allem in die Transportbranche und den Technologiesektor. Zwar hat sich China in jüngster Zeit stärker denn je auf geostrategische Investitionen in Ländern der „Belt-and-Road-Initiative“ fokussiert. Jedoch bleiben deutsche Firmen für den Zugang zu Schlüsseltechnologien strategisch bedeutend.

Lesen Sie den vollständigen Artikel hier.